Schulverpflegung

Coachingprojekt Schulverpflegung

Da sich unsere Essenssituation zunehmend als schwierig erwies, bewarb sich die Sankt-Ulrich-Grundschule  für das Schuljahr 2013/2014 um das Coaching-Projekt Schulverpflegung. Damit unterstützt die      Logo Vernetztungsstelle Schulverpflegungbayerische Schulen dabei, eine gesundheitsförderliche, akzeptierte und wirtschaftliche Mittags- und Pausenverpflegung zu implementieren. Sie wählt Schulen aus, die daran interessiert sind, sich bei der Einführung bzw. Verbesserung ihrer warmen Mittags- oder Pausenverpflegung betreuen zu lassen. Das Angebot ist für die ausgewählten Schulen gebührenfrei!

Diese Vorteile bietet das Coaching:

  • Verbesserung hinsichtlich einer gesundheitsförderlicheren, akzeptierteren und wirtschaftlicheren Mittags- und Pausenverpflegung
  • gebührenfreie Begleitung von einem externen Schulverpflegungs-Coach ein Schuljahr lang
  • Weiterbildung der Coaches von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern
  • Dokumentation und Auswertung der gewonnenen Erfahrungen
  • Steigerung von Gesundheit und Wohlbefinden für die Schulfamilie
  • Chance, auf kreativen Wegen den "Lebensraum Schule" zu bereichern
  • Nachhaltiges Stärken von Schulklima und -profil.

Mehr über das Coaching-Projekt erfahren Sie unter

http://www.schulverpflegung.bayern.de/schwaben/051794/index.php

Im Essensgremium wurden mit unserer Coachin Frau Scheitler folgende Leitlinien erarbeitet:

 

Verpflegungsleitbild
der Sankt-Ulrich-Grundschule   Schwabmünchen

1.    Speiseplan

-         In Anlehnung an die DGE-Standards

-         Lieferung der Speisen in Einzelkomponenten

-         Bereitstellung eines Gerichts für Kinder mit Lactoseunverträglichkeit

-         Altersgerechte Portionsgrößen

2.    Speisenausgabe

-         Wartezeit bei der Essensausgabe liegt bei max. 10 Minuten

-        Für die reine Essenszeit stehen pro Schicht 30 Minuten zur Verfügung

-        Unterstützung durch das Betreuungspersonal

3.    Essensgremium

-        Das Essensgremium trifft sich in regelmäßigen Abständen zum Austausch (vierteljährlich)

 

Schulfruchtprogramm

Auch dieses Schuljahr macht unsere Schule beim EU-Schulfruchtprogramm mit. Seit Oktober 2010 bekommt jede Klasse eine Kiste, die mit leckerem und vor allem frischem - natürlich biologisch angebautem - Obst und Gemüse gefüllt ist. Dieses Programm soll die Wertschätzung von Obst und Gemüse bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen.  Geliefert werden uns diese Kisten jeden Dienstag vom Biohof Scharnagl aus Siebnach.