Aktuelles

Geschenk mit Herz

Viele Kinder dieser Welt leben in Armut, Krieg und Ungerechtigkeit, ohne jegliche Perspektive und Schutz. Sehr früh werden sie mit Themen und einem Alltag konfrontiert, der sie überfordert und vor existenzielle Probleme stellt. Nur selten dürfen sie einfach nur Kind sein.

Das Wohl der Kinder ist für die Hilfsorganisation humedica eine Herzensangelegenheit. Deshalb hat sie im Jahr 2003 die Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“ gestartet. Jedes Jahr unterstützen hunderte engagierte Privatpersonen, Unternehmen, Kindergärten und Schulen bayernweit die Aktion und ermöglichen zehntausenden Kindern eine besondere Weihnachtsüberraschung.

Mit „Geschenk mit Herz“ kann vielen bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine Freude bereitet und Licht in ihr Dunkel gebracht werden.

In diesem Jahr beteiligten wir uns, angeregt durch den Elternbeirat und organisiert von der Familie Kruppe, an der Aktion. Wir bedanken uns bei allen Eltern und Kindern, die die Aktion mittragen und mit unterstützen. Es ist schön zu erfahren, wie viele Menschen unserer Schulfamilie in dem Bewusstsein leben, dass es nicht allen so gut geht, wie den meisten von uns und dann auch helfend eingreifen. Danke!

Die Sankt-Ulrich-Grundschule im Advent

Wie in jedem Jahr ist unsere Schule wieder wunderschön adventlich geschmückt. Dazu haben viele unserer Schüler und Lehrkräfte - und auch Frau Fischer - mit ihren kreativen Ideen beigetragen.

Jeden Montagmorgen trifft sich eine Jahrgangsstufe in der Aula zur Adventsfeier. Lieder, Musikstücke, Gedichte, Meditationen und Geschichten werden von den einzelnen Klassen vorbereitet und bei der Feier den anderen Kindern präsentiert. Bereits in den letzten Novemberwochen hörte man adventliche und weihnachtliche Klänge aus den Klassenzimmern, weil bereits viel geübt und am Programm für die Feier gearbeitet wurde.

"Danke" sagen

Für all die vielen lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag und für den wunderschönen Blumenstrauß möchte ich mich bei allen meinen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und meinem Kollegium ganz ganz herzlich bedanken. Liebe Kinder und liebe Kollegen, das war ein tolle Überraschung und hat mir viel Freude bereitet. Da wird man doch gerne ein Jahr älter!
                              Danke!      Ursula Timmler

Erntedank

So wie es bei uns Brauch ist, wurde auch diesen Herbst von einem bewährten Lehrerteam im Ulrichshof eine Erntedankecke gestaltet. Obst, Gemüse, Brot, Getreide und  Wildfrüchte, hübsch angerichtet und mit Blumen dekoriert, gab es zu bewundern.

 

Abschiedsfeier der 4. Klassen im Juli 2016

Am vorletzten Schultag war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler, die vier Jahre unsere Grundschule besucht hatten, feierten zusammen mit ihren Eltern und Lehrkräften ihren Abschied. Dazu hatten sie gemeinsam mit ihren Lehrkräften ein kleines, aber sehr stimmungsvolles Programm vorbereitet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Bläser- und der Streichergruppe II. Am Schluss wurden traditionell auf dem Sportplatz Luftballons losgelassen. War es ein Zeichen dafür, dass manchen unserer Viertklässler der Abschied von der Grundschule schwer fiel, dass sich einige der Luftballons in den Bäumen verfingen und nicht gerne wegfliegen wollten?

Wir wünschen euch viel Glück für euer weiteres Schulleben!

 

Ein "toller" Platz

In Zusammenarbeit mit der IHK (Meisterkurs Zimmerleute), der Stadt Schwabmünchen und nach der Idee eines, unserer Schule sehr wohlgesonnenen Angehörigen der  "Freiwilligenagentur", entstand auf unserem Westhof eines hübsches neues Pavillon. Vielfältig für unsere Kinder nutzbar, wunderbar ins Arial passend und als Blickfang für die Schwabmünchner Bürger, vervollständigt es nun die schöne Ansicht unserer Schule vom Wasserturm aus. In den Mittagspausen arbeiten unsere Ganztagskinder unter Anleitung von Herrn Günther Sprau gerne und mit großem Spaß an der pflanzlichen Gestaltung rund ums Pavillon. Auch von den Klassenzimmern und den Büros aus ist der Blick auf das Blütenmeer und die Gemüsepflanzungen rund um das Pavillon eine große Wohltat. Ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten für diesen wunderbaren Platz!


Zirkusprojekt im Schuljahr 2015/2016

Projektwoche

 

mit dem Mitmachzirkus „Flip Flop“

vom 30. Mai bis 2. Juni 2016

und

 

Schulfest

am Freitag, 3. Juni 2016

 

an der Sankt-Ulrich-Grundschule Schwabmünchen

 

Alle Eltern, Großeltern und Geschwister sind ganz herzlich zum Schulfest eingeladen!

 

Danke liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Kolleginnen!

Es war ein wunderschöner Tag! Herrn Spindler vom Zirkus und seinem Team alles Gute und wir empfehlen ihn gerne an andere Schulen weiter!

 

Nähere Informationen zum Zirkus Flip-Flop unter

http://www.zirkus-flipflop.de/

 

Zeltaufbau durch Eltern am Samstag, 28. Mai 2016 - Danke, das war toll!

Schulfest 2016 Programm Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.0 KB

Erstaufführung unserer Schulhymne beim

Musikfest des Landkreises am 12. Mai 2016 in Bobingen

Das Musikfest der Grund und Mittelschulen im Landkreis Augsburg fand heuer am 12. Mai um 17 Uhr in der Singoldhalle Bobingen statt. Das Organisationsteam um Frau Petra Biermann (Fachberaterin Musik) erwartete wieder 400 bis 500 Kinder. Darunter auch ca. 30  Erst- und Zweitklässler unserer Schule, von denen viele von ihren Eltern begleitet wurden. Alle mitwirkenden Schulen präsentierten jeweils einen Programmpunkt. Von Chorgesang und Sologesang, über Tanz, Instrumentalbeitrag oder gar alles zusammen, war alles dabei. Die Aufführung fand, wie jedes Jahr ohne Generalprobe statt. Die Kinder kamen, traten auf und hörten sich die Beiträge der anderen Schulen an.

Unser Beitrag in diesem Jahr war unsere neue Schulhymne, komponiert von unserer Elternbeiratsvorsitzenden Elizabeth von Perbandt. Der Text entstand in Zusammenarbeit von Frau von Perbandt mit den Lehrerinnen Susanne Komprecht und Martina Schmid. Mit großer Begeisterung und sichtbarem Stolz  präsentierten die Kinder die Hymne nahezu perfekt zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Begleitet wurden sie von Flöten, Boomwhackers, einem Cajon und Klavier.

Gerne können Sie sich den Text und die Melodie der Hymne zum privaten Gebrauch, z. B. gemeinsamen Singen mit Ihrem Kind downloaden.

Schulhymne der Sankt-Ulrich-Grundschule
Adobe Acrobat Dokument 22.9 KB
Schulhymne Melodie.mp3
MP3 Audio Datei 4.1 MB

Känguru-Wettbewerb 2016

Es gehört schon zum Brauch, dass an unserer Schule jedes Jahr eine große Gruppe von mathematikbegeisterten Jungen und Mädchen am Wettbewerb teilnehmen.

Känguru der Mathematik – das ist

  • ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
  • eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 zu lösen sind.

 

Unsere Teilnehmer 2016 -Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg!
Unsere Teilnehmer 2016 -Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg!

Musical der Ganztagsklassen "Till Eulenspiegel"

Ein riesengroßer Erfolg war das Musical "Till Eulenspiegel" der Kinder aller Ganztagsklassen, das am Montag/Dienstag, 9./10. Mai den Schülern der Sankt-Ulrich-Grundschule und dann am  Mittwoch, 11. Mai den Eltern und Angehörigen vorgespielt wurde. Mit Freude und Begeisterung führten die jungen Künstler vor, was sie in diesem Jahr in den Projektnachmittagen mit den Betreuerinnen des Kreisjugendrings geübt und erarbeitet hatten. Alle Kulissen und Kostüme wurden selbst hergestellt. Auch die Steuerung der Licht- und Akustikanlage während der Vorstellung wurde von den Kindern übernommen. Die mit Leichtigkeit und Lebensfreude vorgetragenen Lieder des Chores machte allen Zuschauern gute Laune. Die Schauspieler, die teilweise lange Sprechpassagen zu meistern hatten, spielten ihre Rollen perfekt und bei manchen kam ein bisher ungeahntes  schauspielerisches Talent zum Vorschein. Das größte Lob war für alle der große Applaus der Zuschauer. Vor allem war er aber auch Lohn für die große Mühe der letzten Wochen und Monate. Ein ganz besonderer Dank geht an die Betreuerinnen, die mit der Durchführung dieses Projektes eine große Herausforderung angenommen und schließlich mit großem Bravour gemeistert haben.

Golf AG "Abschlag Schule" am Golfplatz in Burgwalden

Seit dem letzten Schuljahr läuft für unsere Schüler das Programm "Abschlag Schule" des DGV (Deutscher Golfverband). Jeden Mittwochnachmittag machen sich zehn Jungen und Mädchen zusammen mit einer begleitenden Lehrkraft mit dem Bus auf den Weg zum wunderschön gelegenen Golfplatz des Golfclubs Augsburg nach Burgwalden. Hier nehmen sie eine Stunde lang am Training unter der Leitung von Golftrainer Andi (Golf Pro) teil. Auf der Driving Range üben die Jungs und Mädchen das Abschlagen auf dem Tee mit speziellen Kinderschlägern. Auf dem Green wird das Einputten geübt. Dieses Jahr wollen alle Kinder das bronzene Golfabzeichen schaffen. Wie auf den Bildern zu sehen ist, erfordert das Golfspielen auch eine hohe Konzentrationsleistung. Neben dem Aufenthalt und der Bewegung an der frischen Luft ist das Golfspielen in dieser wundervollen Gegend ein herrlicher Ausgleich und eine tolle Abwechslung im Schulalltag.

Fasching in der Schule

Star Wars-Krieger mit Laserschwertern, die Eiskönigin Elsa, Schneewittchen, Cowboys, Ritter, Meerjungfrauen und viele andere Wesen aus der Welt der Fantasie sind in unserem Schulhaus anzutreffen. Ja was ist denn da los? 

Natürlich, wie jedes Jahr wird am "Rußigen Freitag"  Fasching gefeiert!

Als besondere Attraktion war dieses Jahr der Zirkus Williams eingeladen und sowohl die Kinder als auch die Lehrkräfte staunten über die artistischen Attraktionen, die dargeboten wurden.

Aber das war noch nicht alles:

Das Coolste war nämlich der Auftritt der Jungenturngruppe des TSV!

Toll Jungs, euer Auftritt war super! Wir freuen uns schon auf den nächsten!

Unsere neue Mensa - endlich ist sie fertig!

Endlich - nach 16 Wochen Bauzeit - konnte am 23. November 2015 unsere neue Mensa in Betrieb gehen. Rechtzeitg zur Vorstellungsfeier am 17. Dezember wurden auch noch die neuen Tische und Stühle geliefert.  Viele Gäste, sowie zahlreiche Ehrengäste u. a. unser Bürgermeister Herr Müller, unser Schulamtsdirektor Herr Adleff, Herr Pfarrer Leutgäb und einige Stadträte, viele Lehrer und Lehrerinnen und natürlich Eltern und Schulkinder, hatten sich zu einem kleinen Festakt, gestaltet von den Kindern der Ganztagsklassen, in der Aula eingefunden. Danach waren alle zu einem Büffet, angerichtet von den Mitarbeitern der Ulrichswerkstätten, in die neue Mensa eingeladen. Alle Gäste waren sehr beeindruckt von den neuen Räumlichkeiten. An der guten Stimmung war zu erkennen, wie froh und glücklich alle Beteiligten waren, dass dieses Projekt einen so guten Abschluss gefunden hatte. Ein großes Lob geht an die Planer und Ideengeber und auch an die Handwerksbetriebe, die für einen schnellen und termingerechten Ablauf der Baumaßnahmen gesorgt haben.

Die Kinder fühlen sich in der neuen Mensa sichtlich wohl. Seit den Weihnachtsferien stehen den Kindern (tägl. ca. 130!) zwei Menüs zur Auswahl zur Verfügung, die sie zusammen mit ihren Eltern bequem zu Hause am Computer buchen können. Die Ulrichwerkstätten, die weiterhin Betreiber der Mensa sind, sind stets darum bemüht, das Essen, das nach den DEG-Standards ausgerichtet ist, schmackhaft und kindgerecht zu zubereiten. Guten Appetit!

Aktion "Lesetüten" und Musical "Ritter Rost"

Das ist doch schön, wenn man als frischgebackener Erstklässler von den "großen" Zweitklässlern ein kleines Geschenk bekommt und dann noch gemeinsam ein richtig fetziges Musical genießen darf.

Gut 120 Lesetüten wurden zu diesem Zweck im letzten Schuljahr von der Buchhandlung Schmid in Schwabmünchen an die damaligen Erstklässler der Sankt-Ulrich-Grundschule ausgegeben, von diesen dann wunderbar gestaltet, bemalt, beklebt, usw., anschließend wieder eingesammelt und von der Buchhandlung mit Büchlein, Lesezeichen, Magazinen, etc. befüllt wieder zurück an die Schule geliefert. Am Donnerstag, 24. September wurden die „Lesetüten“ schließlich feierlich an die neuen Erstklässler überreicht.

Patricia Prawit, alias Burgfräulein Bö, lieferte mit dem passenden Musical "Ritter Rost geht zur Schule" einen mitreißenden Rahmen und hatte dabei die ca. 250 Kinder voll im Griff. Da wurde mitgesungen, mitgegrölt, geklatscht, es wurden Grimassen geschnitten und dann war's aber auch immer wieder mal (fast) mucksmäuschenstill. Kein Wunder bei so einer tollen Erzählerin und Sängerin. Das Musical hat allen Kindern einen Riesenspaß gemacht! Wie kann Lesefreude bei Leseanfängern auch besser angebahnt und motiviert werden, als mit so einer gelungenen Aktion! Wir glauben, viele unserer Erst- und Zweitklässler sind ab jetzt „Ritter-Rost-Fans“.

Weitere Bilder zur Lesetütenaktion und zum Musical finden Sie in unserer Bildergalerie im geschützten Elternbereich.

Übergabe der Verkehrssicherheitswesten durch den ADAC

"Was zieh ich an, was zieh ich an, damit man mich auch gut sehen kann?", sangen die Kinder der Klasse 1d zusammen mit ihrer Lehrerin und Konrektorin Maren Hankl bei der Übergabe der Verkehrswesten durch den ADAC. Die Sankt-Ulrich-Grundschule durfte in diesem Jahr die Auftaktveranstaltung für Schwaben zur Übergabe der Westen ausrichten. Deshalb war die Zahl der Ehrengäste, die diese Veranstaltung begleiteten auch besonders groß. Neben unserem Bürgermeister Herrn Lorenz Müller und unserer Schulamtsdirektorin Frau Renate Haase-Heinfeldner waren auch Vertreter des ADAC aus München, der Polizei, der Post und natürlich auch der Presse anwesend. Alle betonten in ihren Grußworten die Wichtigkeit einer solchen Aktion für die Sicherheit unserer ABC-Schützen. Wir bedanken uns ganz herzlich beim ADAC Schwabmünchen für die alljährliche Organisation bei der Beschaffung und Übergabe der Westen und den nachhaltigen Einsatz zum Wohle unserer Schulkinder!

Musical AG "Das Traumkarussell"

In der vorletzten Schulwoche nahmen uns die Kinder der Musical-AG, unter der Leitung von Frau Sabine Olbing, mit aufs Traumkarussell. Mit Begeisterung erlebten wir zwei wunderbare Stunden mit einfühlsamen und begeisternen Liedern, traumhaften Kulissen und fantasievollen Kostümen. Schauen Sie selber!

Spendenlauf am 10. Juli 2015

Am 10.07.2015 durfte die Klasse 3e beim Spendenlauf im Luitpoldpark vom Leonhard-Wagner-Gymnasium in Zusammenarbeit mit der Schöffel-Stiftung teilnehmen. Der Spendenlauf fand mit und für Menschen mit Behinderung statt.

Näheres unter folgendem Download:


Spendenlau1.docx
Microsoft Word Dokument 1'019.2 KB

Das DFB-Mobil am 17. Juni 2015 bei der Klasse 4e

Mit den DFB-Mobilen kommen der DFB und die Fußball-Landesverbände mit ihren Trainerinnen und Trainern direkt an Schulen. Die Lehrkräfte erhalten dabei direkt und unkompliziert praktische Tipps und außerdem werden sie über die aktuellen Themen des Fußballs – Qualifizierung, Mädchenfußball, Schulfußball, Integration – informiert.

Frau Jennifer Kowarz, Lehramtsanwärterin an unserer Schule und selbst begeisterte Fußballspielerin, holte das DFB-Mobil am 17. Juni an die Sankt-Ulrich-Grundschule. Die Klasse 4e traf sich zum Training mit den Trainern des DFB auf unserem Sportplatz. 6 Lehrerinnen beobachteten alles ganz genau und erhielten wichtige und nützliche Informationen für ihren Unterricht. Die Kinder hatten großen Spaß und nach einer Stunde durchgehender Bewegung waren alle zwar ausgepowert aber glücklich und stolz.

Kunstprojekttag am Freitag, 15. Mai 2015

Wasserwundertag

Irgendwie hatten wir den richtigen Riecher, als wir das Thema für unseren Projekttag ausgewählt haben. Wasserwundertag, als ob wir es geahnt hätten, dass es an diesem Tag jede Menge Wasser von oben gibt. Aber wie heißt es in dem, extra zu diesem Anlass von Frau Eva Zacharias und von Frau Anja Schmid komponierten und getexteten Lied:

Wasser ist der Stoff des Lebens,

Wasser ist nicht nur Regen,

Wasser hat viele Seiten,

schaut her, was wir für euch heut vorbereiten!

Und was da alles Tolles hergerichtet war und präsentiert wurde! Viele Eltern hatten ein riesiges, kreativ gestaltetes Wasserbüffet aufgebaut, das zuerst von allen bewundert und anschließend genussvoll verspeist wurde. Zusammen mit ihren Lehrkräften hatten die Kinder allerhand wunderbare Aktionen rund ums Thema Wasser vorbereitet. Sie wollten damit ihren Eltern,  Mitschülern aus anderen Klassen und natürlich auch sich selbst eine Freude bereiten. Und das ist ihnen richtig gut gelungen! Was es da alles zu bewundern, zu probieren, zu basteln und zu experimentieren gab! Kein Wunder, dass die Zeit so schnell verflog. Bei der großen Zahl der Angebote wunderte es keinen, dass er gar nicht überall mitmachen und nicht alles anschauen konnte. Wer glaubte, dass bei so einer Aktion mit mehr als 1000 Menschen im Haus das Chaos ausbricht, der konnte sein blaues Wunder erleben. Alle Kinder arbeiteten und  spielten fleißig und friedlich, lachten und waren fröhlich. Wenn die Eltern zu den kulinarischen Köstlichkeiten auch noch Wasser und Kaffee serviert bekommen hätten, wäre das Fest beinahe perfekt gewesen. Aber da Lob und Anerkennung, wie wir sie von vielen Seiten erfahren durften, ja bekanntlich Wunder wirkt, werden wir das bei der nächsten Aktion dann sicher ganz wundervoll hinkriegen.

Herzlichen Dank allen Helfern am Büffet und große Anerkennung für  unsere Schülerinnen und Schülern für ihre Kreativität, die hervorragende Mitarbeit und ihr gutes Benehmen.

Ach übrigens, als wir die vielen Kleingeldboxen vom Verkauf beim Wasserbüffet auf der Bank zählen ließen, ergab sich, oh Wunder, der stattliche Betrag von 808 €, der einem wohltätigen Zweck zugute kommt.

 


 

Hier das Programm unseres Projekttages:

Programm.docx
Microsoft Word Dokument 20.5 KB

Wir haben ein neues Schullogo und eine neue Schuladresse

Gemeinsam mit 

Hübenthal Werbung&Grafik GmbH

machte das Kollegium sich am Anfang dieses Schuljahres auf den Weg ein neues und graphisch gut verwendbares Logo zu finden. Hier sehen Sie das Ergebnis. Zukünftig werden Sie dieses Logo auch auf einem Hinweisschild an der Holzheystraße sehen.

Gleichzeitig haben wir auch eine neue zusätzliche Adresse
           Holzheystraße 14

Die neue Adresse wird es in Zukunft Besuchern, die von auswärts, bzw. zum ersten Mal zu uns kommen erleichtern, den Haupteingang am Museum zu finden. Unser altes lieb gewordenes Logo werden wir aber auch in Zukunft immer wieder verwenden.